Starlight Express rockt den „Kohlenpott“

Auf meiner sommerlichen Entdeckungsreise durch Deutschland besuchte ich unter anderem die sechstgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens, die im Zentrum des größten Ballungsraums Deutschlands liegt. Was mich jedoch dieses Mal nach Bochum zog, war nicht der Bergbau und auch nicht Herbert Grönemeyer (der übrigens schon lange nicht mehr dort lebt), sondern der legendäre Starlight Express!

Das Erfolgsmusical erzählt den Traum eines Kindes, in dem Züge aus verschiedenen Ländern an einem rasanten Rennen teilnehmen. Der amtierende Weltmeister ist die Diesellok „Greaseball“. „CoCo“, der Schnellzug aus Frankreich, „Manga“ der japanische Shinkansen-Zug, der italienische Rom-Mailand-Express „Espresso“, der deutsche ICE „Ruhrgold“ und die junge Dampflok „Rusty“ fordern den „Diesel-Protz“ heraus. Der Held der Geschichte ist die junge, aber rostige Dampflok „Rusty“.

Showfoto STARLIGHT EXPRESS

Seit 2018 starten bei der internationalen Züge-Weltmeisterschaft auch weibliche Lokomotiven, wie zum Beispiel die französische Lok „Coco“. Die Figur der „Alte Dampflok“, die bisher vom „Papa“ verkörpert wurde, ist in der neuen Version eine „Mama“. Neu im Rennen ist der internationale Zug „Brexit“, der jedoch nur einen kurzen Auftritt hat, da er die falsche Ausfahrt erwischt und somit ausscheidet. Ein kleiner Seitenhieb?

Showfoto STARLIGHT EXPRESS

Die E-Lok „Electra“ wurde mit modernsten technischen Spezialeffekten ausgestattet. Neu im Spiel ist auch der 1.-Klasse-Waggon „Pearl“, der sich zwar zu „Rusty“ hingezogen fühlt; doch zu seiner großen Enttäuschung fährt Pearl doch das erste Rennen mit „Electra“.

In seiner größten Trauer taucht plötzlich der legendäre Starlight Express auf, der dem mutlosen „Rusty“ zu neuem Selbstbewusstsein verhilft. Mit neuem Mut geht die rostige Dampflok ins Finale und „Pearl“ begreift, wer ihre wahre Liebe ist.

Showfoto STARLIGHT EXPRESS

Zum ersten Mal besuchte ich diese spektakuläre Musicalshow bereits 1988 und war schon damals sehr beeindruckt. Zum 30-jährigen Jubiläum 2018 wurde das Musical umfassend überarbeitet und modernisiert. In der Rekordzeit von nur 19 Monaten wurden ein neues Bühnenbild, neue Soundanlage und ein höchst innovatives Lichtdesign kreiert. Andrew Lloyd Webber hat unter anderem an passenden Stellen neue musikalische Akzente gesetzt. So wurde das Musical zum Beispiel durch einen mitreißenden und vom Publikum gefeierten Rap bereichert. Auch die Bandansage des kleinen Jungen wurde entsprechend der heutigen Zeit überarbeitet. 

Wie sich die Produktion an aktuelle Begebenheiten anpasst, wird einem bereits im „Opening“ klar vorgeführt. Während die internationalen Lokomotiven mit wehenden Fahnen an den Zuschauern vorbeirasen, darf der russische Trans-Sibirien-Express „Turnov“ zwar mitfahren, seine Fahne bleibt jedoch eingerollt. Der Grund ist Russlands Angriffskrieg in der Ukraine. Eine weitere Solidaritätsbekundung ist die leicht veränderte Textpassage: aus „Putins Shootingstar“ wurde „Hashtag Oligarch“. 

Starlight Express – das ist: rasante Unterhaltung, Eintauchen in eine fantasievolle Welt von Geschwindigkeit, spektakuläre Action und tiefe Emotionen. Die Reise quer durch Deutschland hat sich gelohnt und mein siebenjähriges Ferienkind Nora war mindestens so begeistert wie ich. Nebenbei: uns trennen 66 Jahre!

So sieht Begeisterung aus!

Empfehlenswert ist das „Family & Friends“ Sommerangebot (gültig noch bis 9. September 2022) ab 150 €. Nutzen können es Familien bis zu 5 Personen mit mindestens 2 Kindern (Family-Paket), oder bis zu 4 Erwachsene (Friends-Paket).

Skate Warm-up

Skate Warm-up jeden Donnerstag: Für 19,90 € (Erwachsene) und 14,90 € (Kinder) kann man dem Ensemble beim Skate-Warm-up zuschauen und nebenbei auch interessante Informationen zum Musicaltheater erfahren.

Informationen dazu unter: www.starligt-express.de/family-friends

Tickets und weitere Infos: www.starlight-express.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s